Pc aufrüsten

Falls ihr freigeschaltet werden wollt oder ein neues Passwort benötigt, wendet euch bitte an die fleißigen Leute der Organisationsebene (Member Management oder Clanleader). Aktuelle Changelogs
  • Hey,

    hat jemand ahnung von Pc Hardware ?



    Betriebssystemname Microsoft Windows 7 Home Premium

    Systemtyp x64-basierter PC

    Board Asrock Extreme 3 870

    Prozessor Intel(R) Core(TM) i5-4570 CPU @ 3.20GHz, 3201 MHz, 4 Kern(e), 4 logische(r) Prozessor(en)

    NVIDIA GeForce GTX 970

    RAM 8,00 GB (DDR3 glaube ich, steht nicht dabei -.-)

    Netzteil CoolerMaster 500


    was sollte ich da aufrüsten? ram?

  • läuft er denn?

    ansich ist das ja garnicht allzu übel vorerst... oder haste schwierigkeiten?

    wenns wirklich DDR3 ist und du langsam an seine grenzen stößt, dann

    solltest du irgendwann über Board CPU und RAM nachdenken.

    mit der 970 kannste noch nen moment fahren. :)


    aber falls alles soweit noch funzt und du keine wirklichen probleme hast, dann kannste ja noch so weitermachen. aber schonmal geld zur seite legen, falls mal etwas sein sollte :D

  • 1. Was hast du denn für Festplatten verbaut? SSD? HDD? M.2 SSD?

    2. Wie voll ist die Betriebssystemplatte bzw. in welchem Zustand (fragmentiert; nur bei HDD)?

    3. Hast du mehrere Festplatten verbaut?

    4. Wie viel willst du denn für dein Aufrüsten ausgeben? --> Da es Abhängigkeiten gibt, kannst du durch den Taus einer Komponente eine Aufrüstungsspirale betreten, die dann sehr schnell auch kostspieliger werden kann.


    Wenn du zwei Monitore hast, kannst du das Spiel auch einfach mal starten und dir im Task Manager ansehen, auf welcher Komponente Lasten liegen. Bin mir abe rnicht zu 100% sicher, ob man bei Win7Home da sehr viel zu sehen bekommt. Normalerweise ist der Flaschenhals bei vielen Verarbeitungen immer die Festplatte und dann erst die anderen Komponenten. Schau dir dazu aber einfach mal den Zustand der Festplatte an und eben das Monitoring im Task Manager.


    Wenn es nämlich nur bei einem Spiel der Fall ist und der Rest stabil läuft, deutet das unter Umständen darauf hin, dass das Spiel sehr fragmentiert installiert wurde und dein PC im Laufe des Spielerlebnisses auf unterschiedliche Bereiche der Platte zugreifen muss. Das frisst natürlich enorme Geschwindigkeit.


    Falls du Hilfe brauchst:2457948_1.jpg

  • Bist du dir mit dem Mainboard sicher?

    Das Modell ist meines Erachtens nämlich eins mit AM3 Sockel - da bekommst normalerweise keinen i5 mit Sockel 1150 drauf gesetzt :/

    - Das ASRock Z87 Extreme3 hingegen hätte den passenden Sockel für nen i5-4570


    Aber davon mal ab wäre die wichtigste Frage ob dein System auf HDD läuft,

    - wenn ja -> SSD Upgrade!

    Da würde ich dann auch empfehlen auf Windows 10 (x64) umzusteigen..


    Dann noch 8GB RAM dazu (ja ist DDR3) und du solltest ein recht stabiles System für die nächsten 2 Jahre haben

    - Beachte aber dass du relativ "baugleichen" RAM besorgst.. Sollten die gleiche Taktfrequenz etc. haben ;)


    Irgendwann später wenn das Geld dafür da ist, kannst du dann mal überlegen auf neuere Komponenten umzusteigen,

    Mainboard mit DDR4 und PCH-Architektur,

    neuerer Prozessor mit mehr Kernen

    neuere Grafikkarte

    16 - 32GB DDR4 RAM

    Netzteil >600 Watt

    Ne ordentliche NVME SSD

  • Nur mal so nebenbei als Denkanstoß:


    Du hast ja Windows 7 Home Premium installiert (vermutlich mit nem gültigen Lizenzschlüssel?),

    du könntest in der Theorie den Lizenzschlüssel raus suchen oder aus dem System auslesen und eine Windows 10 Neuinstallation schon mal vornehmen..


    Laut mehreren Quellen ist das kostenlose Upgrade noch immer möglich (hab ich auch erst vor ein paar Monaten erfolgreich gemacht, weit nach der angegebenen Frist),

    heißt du könntest diesen Lizenzschlüssel bei der Installation angeben..


    Eine ISO um dir ein Installationsmedium zu erstellen (bspw. USB-Stick) bekommste unter anderem mit dem Tool hier: Windows-ISO-Downloader

    Oder aber auch das offizielle Microsoft Tool hier: MediaCreationTool


    Allerdings kannst du mit einem Win 7 Home Premium nur Win 10 Home freischalten!

    (Damit du auch das richtige ISO runter lädst)


    Selbst wenn das Upgrade nicht mehr klappen sollte, weil Microsoft in der Zwischenzeit den Upgrade-Hahn zugedreht hat, hast du immer noch mehr als genug Zeit dir online einen passenden Windows 10 Lizenzschlüssel zu kaufen, um damit dein frisches Windows zu aktivieren ;)

  • Windows 10 Pro Lizenz kriegste für round about 25€ bei diversen Key-Seiten. Aber ansonsten empfehle ich dir, dem Vorschlag unseres Auszubildenden im ersten Lehrjahr nachzukommen, der sich damit für die Zwischenprüfung qualifiziert hat.


    Eine Windows 10 Iso kriegst du übrigens auf 3ddl.tv - und mit RUFUS kannst du das ISO so auf einen Bootstick ziehen, dass du das System vom Stick aus neuinstalieren kannst. Bei dem offiziellen Windows Tool kann es im Einzelfall dazu kommen, dass du vor dem Download einen Lizenznachweis durchführen musst und das kann in deinem Fall gewissermaßen Probleme auslösen.


    Nichtsdestotrotz: Einfach machen! Im schlimmsten Fall sind halt alle Daten weg, aber es gibt keinen Datenverlust, den man mit einer Kiste Bier und einer Flasche Schnaps vergessen kann ;-)

  • Also ich durfte das "Upgrade" heute bei einer frischen Windows 10 Installation testen ;)

    Win 7 Pro Key für 7,90€ online mit Direktversand per Mail gekauft und aktiviert - klappt nachwievor wunderbar


    Btw bin ich mit meiner Umschulung im Juli fertig und ich hab auch schon ein paar Jahre IT hinter mir - also ich betrachte mich nicht als Azubi im ersen Lehrjahr ^^


    Es gibt Gerüchte im Netz, dass es tatsächlich Leistungsverluste geben soll bei nicht aktivierter Windows Installation - aber nichts bestätigtes - ich persönlich halte es tatsächlich einfach nur für ein Gerücht..

  • Ok, dann bist du ab sofort Azubi im 11. Lehrjahr ;-) auch gut


    Spaß bei Seite - den Schwanzvergleich verliere ich sowieso, denn er ist nicht unglaublich lang....



    ....aber extrem dünn!


    Kusher : Schick dein Gerät unserem Premium IT-ler und sag ihm, er soll sich drum kümmern! Vorher aber bitte in die Abwesenheitsliste eintragen, sonst beschwert sich Gregor :sleeping:

  • Laut mehreren Quellen ist das kostenlose Upgrade noch immer möglich (hab ich auch erst vor ein paar Monaten erfolgreich gemacht, weit nach der angegebenen Frist),

    heißt du könntest diesen Lizenzschlüssel bei der Installation angeben..

    Das kostenlose Upgrade wurde von Microsoft auf unbestimmte Zeit verlängert.



    Eine Windows 10 Iso kriegst du übrigens auf 3ddl.tv - und mit RUFUS kannst du das ISO so auf einen Bootstick ziehen, dass du das System vom Stick aus neuinstalieren kannst. Bei dem offiziellen Windows Tool kann es im Einzelfall dazu kommen, dass du vor dem Download einen Lizenznachweis durchführen musst und das kann in deinem Fall gewissermaßen Probleme auslösen

    Beim Windows Media Creation Tool brauchst du keinen Lizenznachweiß um einen Bootfähigen Stick zu erstellen. Wenn du bei der Installation auf die Option "Ohne Lizenzkey installieren" gehst.
    Wenn du diese Option nimmst kannst du auch auswählen welche Win10 Version du Installieren willst. Da es keine Verschieden ISO Files für die verschiedenen Version gibt.
    Die Version wird mit dem Key Festgelegt. Die einzigen 3 Optionen sind ob du auf deinen Stick only 32bit oder only 64bit oder eine 32bit und 64bit Installation ablegen willst.
    Gehst du den Weg über "Ohne Lizenzkey installieren" musst du allerdings die Version die du installierst auch mit dem passenden Produktkey innerhalb von 30Tagen Lizenzieren.


    achso und nein mein win 7 ist nicht registriert weil ich den code nicht mehr finde -.-

    bremst das die hardware aus ? o.O



    Und wie evil-within sagt wird dein System nicht gebremst allerdings ist bei einer unaktivierten version der Funktionsumfang eingeschränkt.

    Lieber stehend sterben als kniend Leben!